Honig aus Langenzersdorf

 

Ich habe im Jänner 2012 mit der Imkerei begonnen. Einen Einsteigerkurs in Wien besucht, und dann drei Beuten sowie drei Völker gekauft. Im ersten Jahr wurde ich mit ca. 35 Kilo Honig belohnt

Durch fleissige Ablegerbildung und eigener Königinnenzucht habe ich meine Völker in den nächsten Jahren vermehrt. Im Moment bewirtschafte ich etwa 20 Bienenvölker.

Ich halte ausschließlich Carnica - Bienen - bevorzugt Königinnen aus Sklenar-linien, die auf der Belegstelle Hirschgrund begattet werden.

 

Ich betreue auch ein Projekt der Initiative-le mit Bienenvölkern am Rehgraben: Obstbaum trifft Biene. Bei diesem Projekt gibt es die Möglichkeit die Biene näher kennenzulernen. Einerseits im Rahmen von Führungen, z.B. für Schulen (Es gibt dort auch einen Schaubienenstock, bei dem man ein Bienenvolk hinter Glasscheiben sehen kann), andererseits haben Interessierte die Möglichkeit bei Imkerlichen Arbeiten mitzuhelfen.

Hier gibt es Verknüpfungen zu meinen Freunden, bei denen es sich lohnt vorbeizuschauen:

 

Meine Schwester Sandra - Jazzgitarristin und Gitarrelehrerin

Andreas Nägler von fischgenuss.at - kongenialer Fischräuchermensch, und mein Standnachbar am Langenzersdorfer Wochenmarkt

Ich betreibe eine kleine Wetterstation (ELV Kombisensor mit USB-WDE) im Garten auf der Dirnelwiese

 

Temperaturverlauf Langenzersdorf 24 StundenTemperatur Langenzersdorf letzte 7 Tage

 

Für den Inhalt verantwortlich:

 

Alexander Topolanek

Probst Peitlstr. 85

2103 Langenzersdorf